Es war ja fast wie früher.

Nachdem die Corona Pandemie den traditionsreichen Hamburger Frühjahrsmarathon in den beiden Vorjahren ausgebremst hatte, konnte er in diesem Jahr (fast) ohne Einschränkungen wieder durchgeführt werden.

Dank eines kurzfristigen Sponsorings durch die Firma REWE (Danke hierfür an Matthias N.) hat sich die Zahl der Starter des TSV auch noch deutlich erhöht. Ein Formtest zu Beginn der Wettkampfsaison kann ja niemals schaden!

Fast schon gewohnt in Hamburg, präsentierte sich das Laufwetter am Wettkampfmorgen mit optimalen Bedingungen. Am Start spürte man schon die Begeisterung der Teilnehmer und spätestens auf der Laufstrecke merkte man, wie sehr auch die Zuschauer mal wieder Lust auf eine Großveranstaltung hatten.  Alle erfahrenen Athleten berichteten hinterher, dass sie sich kaum an so viele Zuschauer und eine so tolle Stimmung und Atmosphäre in Hamburg erinnern konnten.

Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, jetzt lagen bloß noch 42,195 km vor den Sportlern. Und alle Starter haben es mit soliden Zeiten und ansprechenden Platzierungen ins Ziel geschafft. Andreas, Thorge, Matthias N, Thomas und Matthias E. absolvierten die volle Distanz solo, während Annabelle und Thomas zu dem Ergebnis ihres Staffelteams sehr positiv beitragen konnten.

Mit Sicherheit hat zu den positiven Ergebnissen auch die fulminante Unterstützung  unserer Supporter beigetragen. Claudia, Petra, Inke und Christian (mit Hund!) standen immer wieder an verschiedenen Stellen der Laufstrecke und motivierten zu weiterem Einsatz, auch wenn die Beine schon schmerzten und die Lunge brannte.

Hamburg Marathon ? Mit Sicherheit in 2023 wieder !